Knut Fleckensteins NEWS abonnieren
Die angezeigte Sprache ist Deutsch.

EU-Russland Delegation

Foto: Europäisches Parlament
Foto: Europäisches Parlament

Der parlamentarische Kooperationsausschuss EU-Russland wurde am 1. Dezember 1997 gegründet. Als Grundlage für die Zusammenarbeit dient das Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und Russland (PKA). Dadurch wurde eine stabile Plattform für politische und wirtschaftliche Kooperationen und für einen kontinuierlichen interparlamentarischen Dialog geschaffen.

Der parlamentarische Kooperationsausschuss besteht aus der jeweils gleichen Anzahl von Mitgliedern des Europäischen Parlaments und aus den zwei Kammern der nationalen Versammlung der Russischen Föderation - der Staatsduma und dem Föderationsrat. Der Kooperationsausschuss tagt ein bis zwei Mal jährlich an einem der Arbeitsorte des Europäischen Parlaments und zusätzlich finden regelmäßige Sitzungen an verschiedenen Orten in der Russischen Föderation statt.

Der Kooperationsausschuss bietet den Rahmen, die vereinbarten Ziele des Partnerschafts- und Kooperationsabkommens (PKA) zu diskutieren und zu verwirklichen. Es ist auch ein Forum für den Dialog und die Debatten über gemeinsame Interessen innerhalb des parlamentarischen Aufgabenbereichs sowohl mit russischen politischen Führungskräften als auch mit den Mitgliedern der Staatsduma, der Regierung und Mitgliedern der Zivilgesellschaft.

Nützliche Links:
Website der Delegation EU-Russland
Generaldirektion Außenbeziehungen der Europäischen Kommission: Beziehungen zu Russland
Delegation der Europäischen Kommission in Russland

Diese Woche:

Liebe Besucherinnen,
liebe Besucher,

vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Homepage und Ihr Interesse an meiner Arbeit.
Wenn Sie tagesaktuell meine Arbeit im Europäischen Parlament verfolgen wollen, dann klicken Sie bitte hier: 

Media

 Kommentar zu Junkers Rede zur Lage der Union am 14.09.2016.


mehr Videos

Neues aus Brüssel, Straßburg und Hamburg

typo3 by mh-media.com
Knut Fleckensteins Newsletter abonierenKnut Fleckensteins Facebook Seite besuchenEine E-Mail online an Knut Fleckenstein schreiben