Knut Fleckensteins NEWS abonnieren
Die angezeigte Sprache ist Deutsch.

Hamburg in Europa

Hamburg gehört zu den wirtschaftlich wichtigsten Städten in Europa. Deshalb ist es wichtig, dass Hamburg im Europäischen Parlament gut vertreten wird. Knut Fleckenstein lebt seit 50 Jahren in Hamburg. Die Interessen der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger liegen ihm am Herzen und bestimmen seit seiner Wahl zum Europaabgeordneten im Juni 2009 auch seine Tätigkeit im Europäischen Parlament in Brüssel und Straßburg.

Aus Hamburger Sicht ist es nicht immer leicht sich vorzustellen, inwiefern das Geschehen in Brüssel oder Straßburg auch das Leben und Arbeiten in Hamburg betrifft. Daher werden an dieser Stelle in loser Folge Texte erscheinen, die die Verbindungen zwischen Hamburger Interessen und Brüsseler Themen und Terminen aufzuzeigen versuchen.

Hamburger Abende in Brüssel

Hannes Swoboda (li) und Lars Haider
Hannes Swoboda (li) und Lars Haider

Am 09. Oktober 2012 veranstaltete Knut Fleckenstein zum dritten Mal in diesem Jahr den Hamburger Abend. Eingeladen waren neben Ehrengast Lars Haider, dem Chefredakteur des Hamburger Abendblatts, zahlreiche in Brüssel ansässige Hamburger.

Aber auch weniger hamburgische, dafür umso prominentere Gäste ließen es sich nicht nehmen an der Veranstaltung teilzunehmen. So sprach der Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten des europäischen Parlaments Hannes Swoboda ein paar einführende Worte

weiter lesen


IHK Nord bringt Interessen der norddeutschen Wirtschaft in Brüssel ein

Die IHK Nord ist ein Zusammenschluss von 13 Industrie- und Handelskammern in den fünf norddeutschen Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. 

Damit die norddeutsche Wirtschaft ihre Interessen auch auf europäischer Ebene wahrnehmen kann informiert das Brüsseler Büro der IHK Nord über alle für Norddeutschland ...

weiter lesen


Was verbindet Hamburg und Russland?

Knut Fleckenstein, Mitglied des Europäischen Parlaments ...
Knut Fleckenstein, Mitglied des Europäischen Parlaments ...

Antwort: Erstens schon seit dem 13. Jahrhundert rege Handelsbeziehungen, zweitens seit 1957 eine erfolgreiche Städtepartnerschaft mit Sankt Petersburg und drittens seit 2009 der Hamburger SPD-Europaabgeordnete Knut Fleckenstein, der im Europäischen Parlament in Brüssel die Delegation für Beziehungen mit Russland leitet.

Hamburg blickt auf eine lange Geschichte guter Beziehungen zu Russland zurück. Dies liegt zum einen an der geographischen Situation der Stadt. Der Hamburger Hafen war und ist ein wichtiges Tor ...

weiter lesen


Hanseoffice: Ein bisschen Hamburg in Brüssel

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist seit dem 7. Januar 1985 in Brüssel vertreten. Vor fast 26 Jahren startete das Hanse-Office als das erste deutsche Regionalbüro in Brüssel.

Das Hanse-Office informiert frühzeitig über Vorhaben der Europäischen Union, Rechtsetzungsverfahren und Förderprogramme. Zu den Aufgaben gehört außerdem eine umfassende Unterrichtung der Hamburger Landesregierung zur Koordinierung der Europapolitik. Gleichzeitig ist es Aufgabe des Hanse-Offices, Hamburg als Region Vorort zu repräsentieren, dies geschieht anhand von Veranstaltungen, Begegnungen und kulturellen Ereignissen in Brüssel.

Nicht nur Hamburger Behörden nutzen das Hanse-Office, sondern auch Unternehmern, Verbänden und Kulturvertretern soll die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme mit den für sie wichtigen EU-Ansprechpartnern eröffnet werden ...

weiter lesen


Diese Woche:

Liebe Besucherinnen,
liebe Besucher,

vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Homepage und Ihr Interesse an meiner Arbeit.
Wenn Sie tagesaktuell meine Arbeit im Europäischen Parlament verfolgen wollen, dann klicken Sie bitte hier: 

Media

 Kommentar zu Junkers Rede zur Lage der Union am 14.09.2016.


mehr Videos

Neues aus Brüssel, Straßburg und Hamburg

typo3 by mh-media.com
Knut Fleckensteins Newsletter abonierenKnut Fleckensteins Facebook Seite besuchenEine E-Mail online an Knut Fleckenstein schreiben